Meller Str. 2
   33613 Bielefeld

   fon 0521 / 9 67 99 77
   fax 0521 / 9 67 99 80


   info@forum-
   bielefeld.com
 
 
    IMPRESSUM
 
 
 
Einlaß Konzerte 20:00 Uhr Beginn: 20:30 Uhr
Falls nicht anders angegeben! * alle VVK-Preise zzgl. Gebühren!
letzte Aktualisierung 15.04.2015
     
  Di,21.04. UFOMAMMUT (IT)
CONAN (GB)
 

Eine Dampfwalze, dieses italienische Drone-, Doom-, Psychedelic-Trio. Auch 15 Jahre nach der Bandgründung bleiben UFOMAMMUT die geilste unter den Schnecken – echte "Snailkings". Mit unbändiger Kraft und naturgewaltiger Wucht nehmen sich diese drei Herren gerne die Zeit, die sie für ein Lied benötigen. Da treffen Doom, Noiserock und Psychedelic genauso aufeinander, wie alte Metal-Tugenden oder unerbittlicher Drone. Und dann: ein Berg von Musik. Im Frühjahr werden UFOMAMMUT ihre siebte Platte via Neurot Recordings veröffentlichen. Freuen wir uns drauf.
Zuvor werden CONAN ihre Drone-Doom-Walze auf euch herablassen. Nichts für Labile!



    Einlass: 20 Uhr Beginn: 20.30 Uhr VVK: 14,- ( via CTS/ Adticket/ Konticket )
     
  Fr,24.04. POTHEAD
 
 

POTHEAD SIND ROCK IN GROSSBUCHSTABEN!


    Einlass: 20 Uhr Beginn: 20.30 Uhr VVK: 18,- ( via CTS/ Adticket/ Konticket )
     
  Di,28.04. TAMAR APHEK (IL)
NAPE
 
 


Tamar Aphek ist eine der Pioniere der israelischen „Female-Rock“ Szene.
Sie war 50% des genialen Stonerrock Duos Carusella und nun kommt sie im Trio daher.
Es ist Rock mit Popappeal im Sinne Velvet Undergrounds, leicht unterkühlt, mit Ecken und Kanten, guten Melodien und coolem Gesang. Eine Band, die man ins Herz schliessen wird. Ein ganz feines Konzert erwartet uns.
NAPE machen amtlichen, grungigen Rock.



    Einlass: 20 Uhr Beginn: 20.30 Uhr VVK: 8,- ( via CTS/ Adticket/ Konticket )
     
  Mi,29.04. THE ATOMIC BITCHWAX (USA)
1000 MODS (GR)
 
 

Seit 1993 gibt es THE ATOMIC BITCHWAX.
Das Trio spielt astreinen 60s Psychedelic Rock mit einem Touch 70s Riffrock.
Zuvor spielt die lebende griechische Rocklegende 1000mods.


    Einlass: 20 Uhr Beginn: 20.30 Uhr VVK: 12,- ( via CTS/ Adticket/ Konticket )
     
  Mo,11.05. MONO (JPN)
HELEN MONEY
 
 

Wenn es um Postrock geht, kommt an dieser Band niemand vorbei: MONO.
Die Japaner veröffentlichen seit 2001 ihre oft epischen Alben, aber besonders live entfaltet sich der ganze Charme des mono’schen Klangkosmos am allerbesten, wie sie schon mehrmals bei uns gezeigt haben. Nun kommen sie also wieder und es ist uns eine grosse Ehre!



    Einlass: 20 Uhr Beginn: 20.30 Uhr VVK: 15,- ( via CTS/ Adticket/ Konticket )
     
  Do,21.05. EXIT VERSE (USA)
POSCH
 
 

Geoff Farina, Sänger der 90er Indie/Post-Rock/Emo/Jazz-Band Karate und Mitglied der Bands Secret Stars und Glorytellers, hat sich mit dem Drummer John Dugan (Chisel, Edsel) und Bassist Pete Croke (Brokeback, Tight Phantoms) zusammengetan, um Anfang 2013 Chicagos Exit Verse zu gründen. Auf ihrem Debütalbum bringt Farina prägnante Rocker zustande – und das mit mehr Elan, als in den letzten zwei Jahrzehnten. Die kleinen Hymnen lassen die 90er wieder anklingen, als die gitarrengetriebenen Karate die Clubs und DIY-Venues in ganz Europa erbeben ließen.
Die kantigen Rhythmen von „Seeds“ und das fiebrige „Fiddle & Falme“ beschwören den Karate Geist aus „In place of real insight“ Zeiten, aber Exit Verse legen stärkere Rock Wurzeln an den Tag und erwecken das Classic Rock Radio und 70er/80er Punk Vinyl aus Farinas Jugend. Farina liefert seine Songs immer noch mit der Dringlichkeit aus Karates offensivsten Momenten, aber mit weniger Befangenheit und mehr Entschlossenheit.



    Einlass: 20 Uhr Beginn: 20.30 Uhr VVK: 12,- ( via CTS/ Adticket/ Konticket ) AK: 12,-
     
  Mi,27.05. EAST CAMERON FOLKCORE (USA)
YELLOWKNIFE
 
 

Was kann man machen, wenn alles den Bach runtergeht? Wenn man ungebremst in den Abgrund rast? Wie wird man fertig mit dem Wahnsinn und dem Chaos um einen herum?
East Cameron Folkcore aus Austin, Texas, wissen, was zu tun ist, wenn die Ungerechtigkeit zum Himmel schreit. Sie schreien einfach zurück!
Befindlichkeiten, Persönliches, Belange des Individuums – das alles bleibt hier außen vor. Stattdessen ist "Kingdom Of Fear" eine kritische Bestandsaufnahme unserer Welt im Jahr 2014: Vom Überwachungsstaat zum Turbokapitalismus, vom Raubbau an der Natur bis zur Korruption in Wirtschaft und Politik, von ausbeutenden Chefs bis zu willkürlichen Polizisten.
Die Themen, die hier zur Sprache kommen, sind ungemütlich, keine Frage. Den Vorwurf, die Band sei "zu politisch" geworden, haben East Cameron Folkcore auch schon mehr als einmal gehört. Aber es gibt für sie eben keine Alternative. "Wir gehen mit offenen Augen durch die Welt, und dieses Album ist unsere Reaktion darauf", sagt Jesse über die Wut und Frustration, die bei der Entstehung dieser Platte entscheidend war. "Es ist nicht so, dass ich keine positiven Gefühle kennen würde. Sie spielten nur keine Rolle. Darüber wollte ich nicht singen."
. East Cameron Folkcore lassen sich in ihrer Euphorie, ihrer Hingabe nicht bremsen und hauen 14 Songs raus, die einen schier umwerfen mit ihrer Kraft und ihrer musikalischen Finesse, ihrer Schönheit und ihrem – ja, auch das! - Optimismus. Punk und Folk, Blues und Gospel, Country und Rock, Klassik und R'n'B – die Liste der beackerten stilistischen Felder ist ähnlich lang wie die der Musiker bei East Cameron Folkcore. Aktuell liegt die Zahl irgendwo zwischen 9 und 12 Mitgliedern..



    Einlass: 20 Uhr Beginn: 20.30 Uhr VVK: 15,- ( via CTS/ Adticket/ Konticket )
     
  Do,28.05. HAZMAT MODINE (USA)
DANI DORCHIN (IL)
 
 

Man stelle sich die Metropole New York City als einen großen Kochtopf vor und Hazmat Modine als einen höchst exotischen Eintopf, der darin brodelt. Nun wird dieses Schmankerl auch in Deutschland zubereitet - und zwar in diesem Frühling.

Die edelsten Zutaten des musikalischen Festmahls, werden in Form von klassischer amerikanischer Musik, Gitarren, Violine, Blech-/ und Holzbläser, Harmoniegesang zusammengetan und mit der universellen Präsenz von Wade Schumans kongenialem Mundharmonikaspiel abgeschmeckt und dem Zuhörer auf dem Silbertablett serviert.
Das Programm der kommenden Tour wird sich aus aufregenden, neuen Stücken und altgedienten Hazmat Modine Klassikern zusammensetzen.
Die Band wird verstärkt durch den weltbereisten Schlagzeuger Tim Keiper (Vieux Farka Touré, Cyro Baptista, John Zorn) und die faszinierende Sängerin und Geigespielerin Mazz Swift (Valerie June, D'Angelo, Vernon Reid).
Den Auftakt macht DANI DORCHIN-One Man Band. Delta-Blues vom Feinsten. Dani war schonmal mir den kongenialen The Greenbaums hier. Wir freuen uns sehr!!





    Einlass: 19.30 Uhr Beginn: 20 Uhr VVK: 20,- ( via CTS/ Adticket/ Konticket )
     
  Fr,29.05. DISPO
BRAUSEPÖTER
 
 
 

ein Konzert der KUlturgruppe





    Einlass: 20.30 Uhr Beginn: 21 Uhr nur AK
     
  Di,02.06. SIENA ROOT (SWE)
THE MUGGS (USA)
 
 

SIENA ROOT spielen geilen 70er Rock. Und ihnen eilt der Ruf einer phantastischen Liveband voraus.
Bluesiger gehts bei THE MUGGS aus Detroit zu.
Für Rockfans ein MUSS!


    Einlass: 20 Uhr Beginn: 20.30 Uhr VVK: 12,- ( via CTS/ Adticket/ Konticket )
     
    * alle VVK-Preise zzgl. VVK-Gebühren!
     
   
    Webdesign by Bettina Gebhardt und Patrick Kruse
     

NEWSLETTER
Möchtest Du monatlich Informationen rund ums Forum bekommen? Dann gib Deinen Namen und Deine E-Mail an!
Name:
E-Mail: